Solnhofen

Sehenswürdigkeiten Solnhofen, Solnhofen im Altmühltal,

Solnhofen wird in der 2. Hälfte des 8. Jahrhunderts unter dem Namen „Husen“ urkundlich zum erstenmal erwähnt. Die Gemeinde Solnhofen im Altmühltal wurde vor allem durch die vielen Fossillienfunde bekannt. Rund um Solnhofen befinden sich etliche Steinbrüche, die Fossilien aus dem etwa 150 Millionen Jahre alten Weißen Jura enthalten.

Fakten Solnhofen:

Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Mittelfranken
Landkreis: Weißenburg-Gunzenhausen
Einwohner: 1.678
Postleitzahl: 91807
Vorwahl: 09145
Kfz-Kennzeichen: WUG

Impressionen Solnhofen

Hotels 15 Km um Solnhofen

Braugasthof Trompete - (Eichstätt)
(Preise ab: 36 EUR)

Gasthof zum Brunnen - (Mörnsheim)
(Preise ab: 42 EUR)

Gasthof zum Goldenen Lamm - (Wettelsheim)
(Preise ab: 54 EUR)

Hirschenwirt - (Eichstätt)
(Preise ab: 70 EUR)

Lindenhof - (Mörnsheim)
(Preise ab: 46 EUR)

Sehenswertes in Solnhofen

  • Die Solnhofener Solabasilika zählt mit ihren Säulen zu den ältesten Baudenkmälern Deutschlands.
  • Die evangelisch-lutherische St. Veit-Pfarrkirche ist ein Bau im so genannten Markgrafenstil (Kanzel und Orgel sind über dem Altar angebracht) und wurde auf dem südlichen Seitenschiff der ehemaligen Solabasilika 1784 errichtet.
  • Das ursprünglich 5,5 m hohe Senefelder-Denkmal befindet sich in der Ortsmitte auf einem kleinen Platz unweit der Sola-Basilika
  • Die katholische Kirche St. Sola, Filialkirche von Pappenheim, wurde nach einem Entwurf von Friedrich Nierdermayer, Regensburg, 1905 in frühgotischem Stil aus Jura-Kalksteinen errichtet.