Burg Dollnstein

Noch bis in das 19. Jahrhunderts befand sich in Dollnstein eine eindrucksvolle Höhenburg. Direkt an der Altmühl befand sich die „Vorburg“ die von einer mächtigen Burgmauer umgeben war. An der Burgmauer befanden sich angebauten Burgstallungen.

Nach und nach ergaben archäologische Grabungen und Restaurierungsarbeiten sensationelle neue Erkenntnisse. Nach der Sanierung soll die Burg als "Altmühlzentrum Burg Dollnstein" zu neuem Leben erwachen.

Ein besonders Highlight ist das Burgfest Ende Juli. Neben einem tollen Programm mit historischen Tanzgruppen werden sie von den Dollnsteiner Marktfrauen mit Speis und Trank versorgt. Ausserdem gibt es die Möglichkeit zu einem Rundgang in den Räumen der Burg. Hier findet eine Ausstellung von Waren für den Alltag aus der Zeit um 1400 im Burghof statt.

Weitere Infos finden sie unter:
www.burgfreunde-dollnstein.de